130. Wildes Deutschland: Die Rhön 15 maart

A.s. maandag 15 maart om 19.30 uur, zal Chiel Noordeloos een interessante digitale lezing geven over voorjaarspaddenstoelen. Iedereen is van harte welkom om deze lezing via zoom bij te wonen (ook niet-leden) Aanmelden voor de lezing is niet nodig. De link voor de lezing zal een dag eerder hier vermeld worden: https://www.mycologen.nl/events/digitale-lezing-voorjaarspaddenstoelen/
Hopelijk zien we je maandag online 🙂 Het delen van dit bericht wordt zeer gewaardeerd

  1. Wildes Deutschland: Die Rhön 15 maart

Insel der Pinguine NOCH 3 TAGE

Südgeorgien ragt mitten im Südpolarmeer wie ein Gebirge aus dem Wasser. Hier leben Millionen Königs- und Gelbschopfpinguine, tausende Seeelefanten, sowie mehr als drei Millionen Seebären.

  1. Wildes Deutschland: Die Rhön bis 02.06.2021 ARD Mediathek


    Die Rhön wird oft als das Land der offenen Fernen bezeichnet. Auf kein anderes Mittelgebirge in Deutschland trifft diese Bezeichnung besser zu. Von den Bergkuppen aus kann man den Blick weit übers Land schweifen lassen.
  2. Wildes Deutschland: Die Schwäbische Alb 27.09.2021 ARD Mediathek


    Im Herzen Baden-Württembergs liegt eines der artenreichsten Mittelgebirge Deutschlands: die Schwäbische Alb. Einst erstreckte sich hier ein kalkreiches Jurameer. Über die Jahrtausende entstanden hier viele verschiedene extreme Lebensräume.

  3. Making-of: Das geheime Leben der Rothirsche 21.04.2021 ARD Mediathek


    Hirsche in freier Wildbahn zu filmen ist aufwändig und kompliziert, weil sie sehr scheu sind und ziemlich versteckt leben. Für die Dokumentation konnten die Verhaltensweisen der Hirsche mit speziellen Kamerafallen gefilmt werden.

  4. Wildes Deutschland: Die Schwäbische Alb 27.09.2021 ARD Mediathek


    Im Herzen Baden-Württembergs liegt eines der artenreichsten Mittelgebirge Deutschlands: die Schwäbische Alb. Einst erstreckte sich hier ein kalkreiches Jurameer. Über die Jahrtausende entstanden hier viele verschiedene extreme Lebensräume.

  5. Erlebnis Erde: Haie eiskalt! 18.01.2021 ∙ Erlebnis Erde ∙ Das Erste


    Seit Millionen von Jahren beherrschen Haie die Meere. Als geschickte Jäger in den Tiefen der Ozeane kennen wir sie vor allem aus tropischen Gewässern. Über die Haie des Nordes und ihre faszinierenden Überlebensstrategien wissen wir wenig.

  6. Die verschmusten Rochen von Antigua (3)25.09.2020 ∙ Verrückt nach Meer ∙ Das Erste


    Die Tour durch die Karibik führt das kleine Kreuzfahrtschiff in den Hafen von Antigua. Von dort aus strömen die Passagiere zu den Sightseeingspots der Insel. Heiko, Simone und Britt machen sich auf den Weg zum "Schwimmen mit den Rochen".

  7. Erlebnis Erde: Haie eiskalt! bis 18.01.2022


    Die Tour durch die Karibik führt das kleine Kreuzfahrtschiff in den Hafen von Antigua. Von dort aus strömen die Passagiere zu den Sightseeingspots der Insel. Heiko, Simone und Britt machen sich auf den Weg zum "Schwimmen mit den Rochen".

  8. Wildes Deutschland: Die Berchtesgadener Alpen bis 18.06.2022


    Der Film ist ein bildgewaltiges Naturporträt über Deutschlands einzigen Alpennationalpark mit extremen Lebensräumen wie der Karstlandschaften des Steinernen Meeres, dem Watzmann mit der höchsten Felswand der Ostalpen oder dem Königssee.

  9. Erlebnis Erde: Die Donau bis 18.08.2022


    Gut 600 Kilometer fließt die Donau durch Deutschland - von der Quelle im Schwarzwald bis zur Grenze unterhalb von Passau. In ihrem Oberlauf ist die Donau kein freier Fluss mehr. Sie ist zerstückelt in eine Kette von Stauseen. Der Fluss als Verkehrsweg, Kraftwerkskühler und Stromlieferant mit meist verheerenden Auswirkungen: Wer hat nicht die dramatischen Bilder vom Frühjahr 2013 im Kopf, wenn von der Donau die Rede ist, vom Jahrhunderthochwasser, geborstene Dämme, verzweifelte Menschen, meterhohe Fluten, die alles mit sich rissen und Existenzen vernichtet haben.


  1. Verfügbar vom 05/03/2021 bis 03/04/2021 44 min. Griff der Naturgewalten
    Die Nordfriesischen Inseln sind geprägt von einer Dynamik, die deutschlandweit einzigartig ist. Sie bieten Lebensräume für seltene Arten, und müssen sich obendrein permanent selbst gegen die Kraft des Meeres behaupten. Die Dokumentation zeigt Tiere, die erfolgreich im Griff der Naturgewalten leben wie Kegelrobben, Schlangennadeln und Gespensterkrebse.

    Ostfriesischen Inseln "Im Griff der Naturgewalten"


    Wenn eine Sturmflut die Nordsee zum Toben bringt, trifft es besonders Deutschlands nördlichste Insel Sylt mit voller Wucht. Ihre Westküste verliert im Durchschnitt pro Jahr 1 Million Kubikmeter Sand. Doch nicht nur Sturmfluten verändern die Nordfriesischen Inseln. Die zunehmende Erwärmung der Nordsee sorgt für eine „Globalisierung unter Wasser“. Zudem beeinflussen Ebbe und Flut den Lebensraum vieler Tiere dramatisch.
    Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm und Nordstrand liegen vor der Westküste Schleswig-Holsteins im nordfriesischen Wattenmeer. Anders als die Ostfriesischen Inseln unterscheiden sich ihre Landschaften; sie beherbergen andere Tierarten und kämpfen mit diversen Schwierigkeiten. Für alle ein Problem ist der Einfluss des Menschen: Auf Föhr hat die landwirtschaftliche Nutzung nahezu sämtliche Brutmöglichkeiten für Vögel zerstört. Amrum dagegen entwickelte sich zur Vogelinsel Nummer eins, denn die Insel hat ausgedehnte Naturschutzflächen. Zudem gibt es keine Verbindung zum Festland – im Gegensatz zu Sylt, wo der Hindenburgdamm einen bequemen Zuwanderungsweg für Füchse und andere Raubtiere bietet.
    Das Wattenmeer steht vor großen Veränderungen: Der Anstieg des Meeresspiegels könnte einige Bereiche dauerhaft überfluten; es droht zu „ertrinken“. Außerdem wird das Wasser immer wärmer und begünstigt damit eine Zuwanderung fremder Arten.
    Beständigkeit ist daher für die tierischen und menschlichen Bewohner der Nordfriesischen Inseln ein Fremdwort. Die Dokumentation entdeckt ungewöhnliche Symbiosen und neue „Wohngemeinschaften“. Sie zeigt Probleme, aber auch Chancen für den Erhalt der Tier- und Inselwelt auf.
  2. Tot April te zien, Verfügbar vom 05/03/2021 bis 03/04/2021 "Geboren aus Sand"
    Wie eine Perlenkette reihen sich die Ostfriesischen Inseln an der niedersächsischen Nordseeküste entlang. Sie verfügen über faszinierende Landschaften und einzigartige Ökosysteme. Dabei bieten sie nicht nur Lebensräume für seltene Arten, sondern sind auch selbst ständig vom Rhythmus der Gezeiten bestimmt. Die Dokumentation zeigt die Naturspektakel und Tierarten der Inseln.

    Ostfriesischen Inseln "Geboren aus Sand"


    Inmitten Wattenmeeres, das zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört, reihen sich die Ostfriesischen Inseln an der niedersächsischen Nordseeküste entlang. Zu den sieben bewohnten Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge kommen noch einige unbewohnte hinzu. Als Barriereinseln brechen sie die Wucht der Nordsee und spielen so eine wichtige Rolle im Küstenschutz. Noch entscheidender sind sie für die Tierwelt. Viele seltene und bedrohte Arten finden auf den Ostfriesischen Inseln ihre letzten Rückzugsgebiete.
    Geschaffen wurden die Inseln allein durch das Zusammenspiel von Wind, Strömungen und Gezeiten. Sie sind buchstäblich aus dem Sand heraus geboren. Jede Insel hat ihren eigenen Charakter, und anders als die Nordfriesischen Inseln gleichen sich ihre Landschaften sehr: lange Strände, ausgedehnte Dünenlandschaften und weitläufige Salzwiesen. In jedem dieser Lebensräume zeigt die Dokumentation winzige Kreaturen, mutige Kämpfer wie die Sandregenpfeifer und überraschende Besucher wie den Igel, der vom Festland auf die Inseln kam.
    Die Inseln gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Naturschutz hat hier oberste Priorität. Und das spürt vor allem die Tierwelt. So finden rund 1.500 gefährdete Tierarten hier eine Zuflucht. Vor allem für Vögel sind sie ein Paradies: Ob als Zugvogel im Frühjahr und Herbst oder als Brutvogel – sie alle schätzen die Ursprünglichkeit und Ruhe der oft sogar autofreien Inseln, den Schutz vor Raubtieren und das reiche Nahrungsangebot des Wattenmeeres.

    113. Arte Wattenmeeres UNESCO-Weltnaturerbe Ostfriesischen Inseln "Geboren aus Sand"
    WESTPARK

    1. Natuuronderzoek Documenten Natuurcentrum Limburg (BE)
    2. Natuuronderzoek Documenten Natuurcentrum Limburg Publicaties (BE)
    3. Geologische Fietsroute Natuurcentrum Limburg Publicaties (BE)
    4. Geologische Fietsroute Natuurcentrum Limburg Publicaties (BE)
    5. Natuuronderzoek Documenten Natuurcentrum Limburg (BE)
    6. Rachel 130 are natuurgebied 20 maart of 22 maart om 19:00
    7. Buxton Field Club
    8. Webinar 4032021 Rosalie Heins Piet Verdonschot, Camilla Dreef en Marco Kraal Camilla en Marc

    ‘The Oldest Lake in Europe: The Birds and Wildlife of Lake Prespa’
    my talk at 7pm on Sat 6 March 2021
    Really looking forward to this talk about a very special place for two SPECIAL and formative institutions for me – the Buxton Field Club and the Derbyshire Ornithological Society. If you are a member you can watch free and if you are NOT a member you can watch free live streamed at YouTube here. Please join us
    https://www.youtube.com/channel/UCrg0DPEb7LrOTzoShH6ZRkA
    Next Meeting is van Rachel die een 130 are groot natuurgebied heeft op 20 maart of 22 maart om 19:00 https://buxtonstreetbystreet.co.uk/2021/02/26/free-virtual-wildlife-talk-with-buxton-field-club/

    1. Arte Wattenmeeres UNESCO-Weltnaturerbe Ostfriesischen Inseln "Geboren aus Sand"
    2. Wildes Deutschland: Die Rhön

    Gaan otters uit Nederland op vakantie in België? Webinair 12 maart 16u - Jaar van d
    https://www.wur.nl/nl/Dossiers/dossier/Otters.htm

    Publicado por ahospers ahospers, 13 de marzo de 2021

    Comentarios

    No hay comentarios todavía.

    Agregar un comentario

    Acceder o Crear una cuenta para agregar comentarios.